Unwetter und Hochwasser

Wie sichere ich mein Haus?

 

Schwere Wetterlagen können für uns Menschen manchmal zur Gefahr werden. Es braucht nicht immer gleich einen schweren Sturm der größere Gegenstände durch die Luft fliegen lässt. Oft ist die Gefahr näher als man denkt und ist einem garnicht richtig bewusst!

 

  • Sichern Sie ihre Dachdeckung mit Sturmhaken und ausreichender Vernagelung vor einem Sturm
  • Beugen Sie Dachlawinen vor (denken Sie an Ihre Verkehrssicherungspflicht bei Bürgersteigen)
  • Flachdächer können bei hoher Schneelast an ihre Grenzen kommen
  • Sorgen sie für eine unbeschädigte Außenhaut ihres Daches, das Verhindert ein Abheben des Daches bei einem Sturm
  • Ist der Baumbestand in der Nähe ihres Hauses sicher gegen Windbruch?
  • Sichern Sie provisorische Überdachungen und lose Gegenstände rechtzeitig, sobald Sturm gemeldet ist!
  • Installieren Sie einen Ruckstauverschluss in den Abwasserleitungen und sorgen sie für die einwandfreie Funktion
  • Eine Tauchpumpe kann überschwemmte Keller vom Wasser befreien. Kontaktieren sie bei Bedarf die örtliche Feuerwehr.
  • Lassen Sie Ihre Elektroanlage im Haus regelmäßig überprüfen
  • Wenn Sie in einem Haus mit Überschwemmungsgefahr wohnen sollten Sie überlegen ob Sie ein kleines Notstromaggregat anschaffen sollten.
  • Besorgen Sie sich bei Bedarf vorher Sandsäcke, Schaltafeln und Silikon um ihre Kelleröffnungen abzudichten.
  • Erkundigen Sie sich über bauliche Maßnahmen über www.risikomanagement-bau.de

Wie soll man sich bei einem Unwetter verhalten?

 

  • Suchen Sie Schutz an Orten an denen Sie nicht von mitgerissenen Gegenständen getroffen werden können!
  • Falls kein Rückzugsort in der Nähe ist, legen Sie sich flach auf den Bauch und schützen sie ihren Nacken und Kopf vor Hagel
  • Meiden Sie bei Gewitter offenes Gelände, Bäume, Türme, Masten und lehnen Sie sich nicht an Zäune
  • Meiden Sie alle metallenen Gegenstände
  • Halten Sie zu Überlandleitungen einen Mindestabstand von 50m
  • Wenn Sie im Auto sitzen verbleiben Sie dort und halten sie sich vor Bäumen fern.
  • Schließen Sie Rollokästen und Fenster
  • Der Innenliegenste Raum im Haushalt ist meistens der sicherste
  • Vermeiden Sie große Räume wie Hallen
  • Falls ihre Geräte keinen Überspannschutz haben, trennen Sie diese vom Stromnetz

Wie verhalte ich mich nach einem Unwetter?

 

  • Falls jemand verletzt ist, leisten Sie Erste Hilfe und kontaktieren Sie den Notruf
  • Dokumentieren Sie vor dem Aufräumen alle Schäden die der Sturm angerichtet hat
  • Sollte der Heizölkeller überschwemmt sein, kontaktieren sie die örtliche Feuerwehr
  • Betreten Sie keine überschwemmten Keller, sie könnten einen Stromschlag bekommen
  • Wenn Ihr Dach stark beschädigt ist, kontaktieren sie die örtliche Feuerwehr

Besuchen Sie uns

 

Freiwillige Feuerwehr Wildflecken e.V.

Reußendorfer Straße 26

97772 Wildflecken

Kontakt

 

1. Kdt. Georg Helfrich

Mail:

feuerwehr@wildflecken.de

 

IM NOTFALL:

Tel.:   112

WetterOnline
Das Wetter für
Wildflecken
mehr auf wetteronline.de
Druckversion Druckversion | Sitemap
© Feuerwehr Wildflecken